0
Ihr Lieferservice für Bioprodukte in München

Datenschutz bei Biochicco Biomarkt und Café

Wir handeln mit Naturkost. Nicht mit Ihren Daten! Das versprechen wir Ihnen.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Abwicklung von Bestellungen, Lieferungen der Ware, das Erbringen von Dienstleistungen und des Zahlungsverkehrs genutzt. Des weiteren werden Ihre Daten dazu verwendet, um Datensätze zu aktualisieren und die Kundenpflege zu gewährleisten. Um Mißbrauch unserer Website zu verhindern und unseren Online Shop optimal zu verbessern benötigen wir Ihre Informationen.

Es werden nur die Informationen gesammelt, die Sie selber auf unserer Seite eingeben oder uns übermitteln. Selbstverständlich geben wir keine Informationen an Dritte weiter!
Hiermit versprechen wir Ihnen ausdrücklich, daß es keine Weitergabe der Daten an andere Unternehmen, die damit einen wirtschaftlichen Nutzen erzielen, gibt und geben wird.
So wie es das Datenschutzgesetz vorschreibt.


Datenschutzerklärung

 Erhebung und Verarbeitung von http-Protokolldaten
Bei Besuch unserer Website und bei jedem Abruf einer Datei sammelt unser Webserver über diese Vorgänge Protokollinformationen (z.B. Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs). Dies sind keine personenbezogenen Daten. Es ist uns also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen.
Sämtliche dieser Angaben werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt durch uns nicht. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung noch ca 1-2 Jahre zwischengelagert.

Verwendung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen, mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Sie haben jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich einer erteilten Einwilligung.
Eine Angabe der Verarbeitungszwecke (Anschrift für die Belieferung, Name und Telefon, ggf. Bankverbindung für die Kundenkarte) erfolgt an den entsprechenden Stellen unserer Websites und unterliegt keiner nachträglichen Änderung.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Newsletter
Wenn Sie unseren Newsletter bestellen wollen, benötigen wir neben Ihrer E-Mail-Adresse die Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten werden nur zu dem Zweck erhoben, Ihnen den Newsletter zuschicken zu können und unsere diesbezügliche Berechtigung zu dokumentieren. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Bestellung des Newsletters und Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse können Sie jederzeit widerrufen.

Verwendung von Cookies
Wir verwenden sog. Cookies, um die Navigation und Nutzung unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und speichern darin teilweise auch personenbezogene Daten (z.B. den Inhalt des Warenkorbs). Cookies sind kleinere Dateien mit Text-Informationen, die während des Abrufs des Angebotes auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Wir benötigen die Cookies, um sie nach erfolgreicher Anmeldung im geschützten Bereich für die gesamte Dauer Ihres Besuches zu identifizieren und zu autorisieren. Wir können mit den Cookies keinen Bezug zu nicht registrierten Nutzern herstellen. Sie können die Option zur Speicherung dieser Cookies jederzeit in den Systemeinstellungen Ihres Browser deaktivieren und vorhandene Cookies löschen. Jeder Nutzer kann das Angebot auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies allerdings zur Funktionseinschränkung unseres Angebotes führen.


Auskunftsrecht
Sie haben das Recht jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an unsere unten genannten Adressen.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Servern und umfasst nicht die auf unserer Seite verlinkten Webseiten

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung13.03.2020-311161689) verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben derDatenschutz-Grundverordnung(EU) 2016/679 zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wiewir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie alsBesucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungensehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedochbemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zubeschreiben.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Datenzu speichern.
Im Folgenden erklären wir, was Cookies sind undwarum Sie genutzt werden, damit Sie die folgende Datenschutzerklärungbesser verstehen.

Was genau sind Cookies?

Immer wenn Sie durch das Internet surfen, verwenden Sie einenBrowser. Bekannte Browser sind beispielsweise Chrome, Safari,Firefox, Internet Explorer und Microsoft Edge. Die meisten Webseitenspeichern kleine Text-Dateien in Ihrem Browser. Diese Dateien nenntman Cookies.

Eines ist nicht von der Hand zu weisen: Cookies sind echtnützliche Helferlein. Fast alle Webseiten verwenden Cookies.Genauer gesprochen sind es HTTP-Cookies, da es auch nochandere Cookies für andere Anwendungsbereiche gibt.HTTP-Cookies sind kleine Dateien, die von unserer Website aufIhrem Computer gespeichert werden. Diese Cookie-Dateien werdenautomatisch im Cookie-Ordner, quasi dem “Hirn” Ihres Browsers,untergebracht. Ein Cookie besteht aus einem Namen und einem Wert. Beider Definition eines Cookies müssen zusätzlich ein oder mehrereAttribute angegeben werden.

Cookies speichern gewisse Nutzerdaten von Ihnen, wiebeispielsweise Sprache oder persönliche Seiteneinstellungen. WennSie unsere Seite wieder aufrufen, übermittelt Ihr Browser die„userbezogenen“ Informationen an unsere Seite zurück. Dank derCookies weiß unsere Website, wer Sie sind und bietet Ihnen Ihregewohnte Standardeinstellung. In einigen Browsern hatjedes Cookie eine eigene Datei, in anderen wiebeispielsweise Firefox sind alle Cookies in einer einzigenDatei gespeichert.

Es gibt sowohl Erstanbieter Cookies als auchDrittanbieter-Cookies. Erstanbieter-Cookies werden direkt von unsererSeite erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von Partner-Webseiten(z.B. Google Analytics) erstellt. Jedes Cookie ist individuellzu bewerten, da jedes Cookie andere Daten speichert. Auch dieAblaufzeit eines Cookies variiert von ein paar Minuten bis hin zu einpaar Jahren. Cookies sind keine Software-Programme und enthaltenkeine Viren, Trojaner oder andere „Schädlinge“. Cookies könnenauch nicht auf Informationen Ihres PCs zugreifen.

So können zum Beispiel Cookie-Daten aussehen:

  • Name: _ga

  • Ablaufzeit: 2 Jahre

  • Verwendung: Unterscheidung derWebseitenbesucher

  • Beispielhafter Wert: GA1.2.1326744211.152311161689

Ein Browser sollte folgende Mindestgrößen unterstützen:

  • Ein Cookie soll mindestens 4096Bytes enthalten können

  • Pro Domain sollen mindestens 50Cookies gespeichert werden können

  • Insgesamt sollen mindestens 3000 Cookies gespeichert werdenkönnen

Welche Arten von Cookies gibt es?

Die Frage welche Cookies wir im Speziellen verwenden, hängt vonden verwendeten Diensten ab und wird in der folgenden Abschnitten derDatenschutzerklärung geklärt. An dieser Stelle möchten wir kurzauf die verschiedenen Arten von HTTP-Cookies eingehen.

Man kann 4 Arten von Cookies unterscheiden:

Unbedingt notwendige Cookies
Diese Cookiessind nötig, um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.Zum Beispiel braucht es diese Cookies, wenn ein User ein Produkt inden Warenkorb legt, dann auf anderen Seiten weitersurft und spätererst zur Kasse geht. Durch diese Cookies wird der Warenkorb nichtgelöscht, selbst wenn der User sein Browserfenster schließt.

Funktionelle Cookies
Diese Cookies sammelnInfos über das Userverhalten und ob der User etwaige Fehlermeldungenbekommt. Zudem werden mithilfe dieser Cookies auch die Ladezeit unddas Verhalten der Website bei verschiedenen Browsern gemessen.

Zielorientierte Cookies
Diese Cookies sorgenfür eine bessere Nutzerfreundlichkeit. Beispielsweise werdeneingegebene Standorte, Schriftgrößen oder Formulardatengespeichert.

Werbe-Cookies
Diese Cookies werden auchTargeting-Cookies genannt. Sie dienen dazu dem User individuellangepasste Werbung zu liefern. Das kann sehr praktisch, aber auchsehr nervig sein.

Üblicherweise werden Sie beim erstmaligen Besuch einer Webseitegefragt, welche dieser Cookiearten Sie zulassen möchten. Undnatürlich wird diese Entscheidung auch in einem Cookie gespeichert.

Wie kann ich Cookies löschen?

Wie und ob Sie Cookies verwenden wollen, entscheiden Sie selbst.Unabhängig von welchem Service oder welcher Website die Cookiesstammen, haben Sie immer die Möglichkeit Cookies zu löschen,nur teilweise zuzulassen oder zu deaktivieren. Zum Beispiel könnenSie Cookies von Drittanbietern blockieren, aber alle anderen Cookieszulassen.

Wenn Sie feststellen möchten, welche Cookies in Ihrem Browsergespeichert wurden, wenn Sie Cookie-Einstellungen ändern oderlöschen wollen, können Sie dies in Ihren Browser-Einstellungenfinden:

Chrome:Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari:Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox:Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf IhremComputer abgelegt haben

InternetExplorer: Löschen und Verwalten von Cookies

MicrosoftEdge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können SieIhren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn einCookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookieentscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Die Vorgangsweiseist je nach Browser verschieden. Am besten ist es Sie suchen dieAnleitung in Google mit dem Suchbegriff “Cookies löschen Chrome”oder “Cookies deaktivieren Chrome” im Falle eines Chrome Browsersoder tauschen das Wort “Chrome” gegen den Namen Ihres Browsers,z.B. Edge, Firefox, Safari aus.

Wie sieht es mit meinem Datenschutz aus?

Seit 2009 gibt es die sogenannten „Cookie-Richtlinien“. Darinist festgehalten, dass das Speichern von Cookies eine Einwilligungdes Website-Besuchers (also von Ihnen) verlangt. Innerhalb derEU-Länder gibt es allerdings noch sehr unterschiedliche Reaktionenauf diese Richtlinien. In Deutschland wurden die Cookie-Richtliniennicht als nationales Recht umgesetzt. Stattdessen erfolgte dieUmsetzung dieser Richtlinie weitgehend in § 15 Abs.3 desTelemediengesetzes (TMG).

Wenn Sie mehr über Cookies wissen möchten und vor technischenDokumentationen nicht zurückscheuen, empfehlenwir https://tools.ietf.org/html/rfc6265,dem Request for Comments der Internet Engineering Task Force (IETF)namens “HTTP State Management Mechanism”.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronischübermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oderandere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung einesFormulars oder Kommentaren im Blog, werden von uns gemeinsam mit demZeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweckverwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für dieKommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschenund für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenenDienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Datenohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen,dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalteneingesehen werden.

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somitabseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragungund den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen,vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zuübermitteln.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel6  Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung)darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihneneingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeitwiderrufen – eine formlose E-Mail reicht aus, Sie finden unsereKontaktdaten im Impressum.

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich diefolgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16DSGVO)

  • Recht auf Löschung („Recht aufVergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)

  • Recht auf Einschränkung derVerarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

  • Recht auf Benachrichtigung –Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oderLöschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung derVerarbeitung (Artikel 19 DSGVO)

  • Recht auf Datenübertragbarkeit(Artikel 20 DSGVO)

  • Widerspruchsrecht (Artikel 21DSGVO)

  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisiertenVerarbeitung — einschließlich Profiling — beruhendenEntscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen dasDatenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichenAnsprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Siesich an die Bundesbeauftragtefür den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.

Auswertung des Besucherverhaltens

In der folgenden Datenschutzerklärung informieren wir Siedarüber, ob und wie wir Daten Ihres Besuchs dieser Websiteauswerten. Die Auswertung der gesammelten Daten erfolgt in der Regelanonym und wir können von Ihrem Verhalten auf dieser Website nichtauf Ihre Person schließen.

Mehr über Möglichkeiten dieser Auswertung der Besuchsdaten zuwidersprechen erfahren Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

TLS-Verschlüsselung mit https

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zuübertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport LayerSecurity), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicherenDatenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicherDaten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherungder Datenübertragung am kleinen Schloßsymbol links oben im Browserund der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unsererInternetadresse.

Google Maps Datenschutzerklärung

Wir benützen auf unserer Website Google Maps der Firma GoogleInc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). MitGoogle Maps können wir Standorte visuell besser darstellen und damitunser Service verbessern. Durch die Verwendung von Google Maps werdenDaten an Google übertragen und auf den Google-Servern gespeichert.Hier wollen wir nun genauer darauf eingehen, was Google Maps ist,warum wir diesen Google-Dienst in Anspruch nehmen, welche Datengespeichert werden und wie Sie dies unterbinden können.

Was ist Google Maps?

Google Maps ist ein Online-Kartendienst der Firma Google Inc. MitGoogle Maps können Sie im Internet über einen PC oder über eineApp genaue Standorte von Städten, Sehenswürdigkeiten, Unterkünftenoder Unternehmen suchen. Wenn Unternehmen auf Google My Businessvertreten sind, werden neben dem Standort noch weitere Informationenüber die Firma angezeigt. Um  die Anfahrtsmöglichkeitanzuzeigen, können Kartenausschnitte eines Standorts per HTML-Codein eine Website eingebunden werden. Google Maps zeigt dieErdoberfläche als Straßenkarte oder als Luft- bzw. Satellitenbildan. Dank der Street View Bilder und den qualitativ hochwertigenSatellitenbildern sind sehr genaue Darstellungen möglich.

Warum verwenden wir Google Maps auf unsererWebsite?

All unsere Bemühungen auf dieser Seite verfolgen das Ziel, Ihneneine nützliche und sinnvolle Zeit auf unserer Website zu bieten.Durch die Einbindung von Google Maps können wir Ihnen diewichtigsten Informationen zu diversen Standorten liefern. Dank GoogleMaps sehen Sie auf einen Blick wo wir unseren Firmensitz haben. DieWegbeschreibung zeigt Ihnen immer den besten bzw. schnellsten Weg zuuns. Sie können den Anfahrtsweg für Routen mit dem Auto, mitöffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad abrufen.Für uns ist die Bereitstellung von Google Maps Teil unseresKundenservice.

Welche Daten werden von Google Maps gespeichert?

Damit Google Maps ihren Dienst vollständig anbieten kann, mussdas Unternehmen Daten von Ihnen aufnehmen und speichern. Dazu zählenunter anderem die eingegebenen Suchbegriffe, Ihre IP-Adresse und dieBreiten- bzw. Längenkoordinaten. Benutzen Sie dieRoutenplaner-Funktion wird auch die eingegebene Startadressegespeichert. Diese Datenspeicherung passiert allerdings auf denWebseiten von Google Maps. Wir können Sie darüber nur informieren,aber keinen Einfluss nehmen. Da wir Google Maps in unsere Websiteeingebunden haben, setzt Google mindestens ein Cookie (Name: NID) inIhrem Browser. Dieses Cookie speichert Daten über Ihr Userverhalten.Google nutzt diese Daten in erster Linie, um eigene Dienste zuoptimieren und individuelle, personalisierte Werbung für Siebereitzustellen.

Folgendes Cookie wird aufgrund der Einbindung von Google Maps inIhrem Browser gesetzt:

  • Name: NID

  • Ablaufzeit: nach6 Monaten

  • Verwendung: NIDwird von Google verwendet, um Werbeanzeigen an Ihre Google-Sucheanzupassen. Mit Hilfe des Cookies „erinnert“ sich Google an Ihream häufigsten eingegebenen Suchanfragen oder Ihre frühereInteraktion mit Anzeigen. So bekommen Sie immer maßgeschneiderteWerbeanzeigen. Das Cookie enthält eine einzigartige ID, die Googlebenutzt, persönliche Einstellungen des Users für Werbezwecke zusammeln.

  • Beispielwert:188=h26c1Ktha7fCQTx8rXgLyATyITJ311161689

Anmerkung: Wir können bei den Angaben dergespeicherten Daten keine Vollständigkeit gewährleisten. Speziellbei der Verwendung von Cookies sind Veränderungen bei Google nieauszuschließen. Um das Cookie NID zu identifizieren, wurde eineeigene Testseite angelegt, wo ausschließlich Google Maps eingebundenwar.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Die Google-Server stehen in Rechenzentren auf der ganzen Welt. Diemeisten Server befinden sich allerdings in Amerika. Aus diesem Grundwerden Ihre Daten auch vermehrt in den USA gespeichert. Hier könnenSie genau nachlesen wo sich die Google-Rechenzentren befinden:https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Die Daten verteilt Google auf verschiedenen Datenträgern. Dadurchsind die Daten schneller abrufbar und werden vor etwaigenManipulationsversuchen besser geschützt. Jedes Rechenzentrum hatauch spezielle Notfallprogramme. Wenn es zum Beispiel Probleme beider Google-Hardware gibt oder eine Naturkatastrophe die Serverbeeinträchtigt, bleiben die Daten mit hoher Wahrscheinlich dennochgeschützt.

Manche Daten speichert Google für einen festgelegten Zeitraum.Bei anderen Daten bietet Google lediglich die Möglichkeit, diesemanuell zu löschen. Weiters anonymisiert das Unternehmen auchInformationen (wie zum Beispiel Werbedaten) in Serverprotokollen,indem sie einen Teil der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9bzw.18 Monaten löschen.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. dieDatenspeicherung verhindern?

Mit der 2019 eingeführten automatischen Löschfunktion vonStandort- und Aktivitätsdaten werden Informationen zurStandortbestimmung und Web-/App-Aktivität – abhängig von IhrerEntscheidung – entweder 3 oder 18 Monate gespeichert und danngelöscht. Zudem kann man diese Daten über das Google-Konto auchjederzeit manuell aus dem Verlauf löschen. Wenn Sie IhreStandorterfassung vollständig verhindern wollen, müssen Sie imGoogle-Konto die Rubrik „Web- und App-Aktivität“ pausieren.Klicken Sie „Daten und Personalisierung“ und dann auf die Option„Aktivitätseinstellung“. Hier können Sie die Aktivitäten ein-bzw. ausschalten.

In Ihrem Browser können Sie weiters auch einzelne Cookiesdeaktivieren, löschen oder verwalten. Je nach dem welchen BrowserSie verwenden, funktioniert dies auf unterschiedliche Art und Weise.Die folgenden Anleitungen zeigen, wie Sie Cookies in Ihrem Browserverwalten:

Chrome:Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari:Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox:Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf IhremComputer abgelegt haben

InternetExplorer: Löschen und Verwalten von Cookies

MicrosoftEdge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können SieIhren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn einCookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookieentscheiden, ob Sie es erlauben oder nicht.

Google ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy ShieldFramework, wodurch der korrekte und sichere Datentransferpersönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sieauf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.Wenn Sie mehr über die Datenverarbeitung von Google erfahren wollen,empfehlen wir Ihnen die hauseigene Datenschutzerklärung desUnternehmens unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Fonts Datenschutzerklärung

Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf unsererWebseite.

Für die Verwendung von Google-Schriftarten müssen Sie sich nichtanmelden bzw. ein Passwort hinterlegen. Weiters werden auch keineCookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS,Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domainsfonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Googlesind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt vonallen anderen Google-Diensten. Wenn Sie ein Google-Konto haben,brauchen Sie keine Sorge haben, dass Ihre Google-Kontodaten, währendder Verwendung von Google Fonts, an Google übermittelt werden.Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und derverwendeten Schriftarten und speichert diese Daten sicher. Wie dieDatenspeicherung genau aussieht, werden wir uns noch im Detailansehen.

Was sind Google Fonts?

Google Fonts (früher Google Web Fonts) ist eininteraktives Verzeichnis mit mehr als 800 Schriftarten, diedie GoogleLLC zur freien Verwendung bereitstellt.

Viele dieser Schriftarten sind unter der SIL Open FontLicense veröffentlicht, während andere unterder Apache-Lizenz veröffentlicht wurden. Beides sind freieSoftware-Lizenzen. Somit können wir sie frei verwenden, ohne dafürLizenzgebühren zu zahlen.

Warum verwenden wir Google Fonts auf unsererWebseite?

Mit Google Fonts können wir auf der eigenen Webseite Schriftennutzen, und müssen sie nicht auf unserem eigenen Server hochladen.Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unsererWebseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch fürdas Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell fürdie Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sieunsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eineschnelle Ladezeit. Des Weiteren sind Google Fonts sogenannte sichereWeb Fonts. Unterschiedliche Bildsynthese-Systeme (Rendering) inverschiedenen Browsern, Betriebssystemen und mobilen Endgerätenkönnen zu Fehlern führen. Solche Fehler können teilweise Textebzw. ganze Webseiten optisch verzerren. Dank des schnellen ContentDelivery Network (CDN) gibt es mit Google Fonts keineplattformübergreifenden Probleme. Google Fonts unterstützt allegängigen Browser ( Google Chrome, Mozilla Firefox, AppleSafari, Opera)  und funktioniert zuverlässig auf denmeisten modernen mobilen Betriebssystemen, einschließlich Android2.2+ und iOS 4.2+ (iPhone, iPad, iPod).

Wir verwenden die Google Fonts also, damit wir unser gesamtesOnline-Service so schön und einheitlich wie möglich darstellenkönnen. Nach dem Art. 6 Abs. 1 f lit. F DSGVO stellt das bereits ein„berechtigtes Interesse“ an der Verarbeitung vonpersonenbezogenen Daten dar. Unter „berechtigtem Interesse“versteht man in diesem Fall sowohl rechtliche als auchwirtschaftliche oder ideelle Interessen, die vom Rechtssystemanerkannt werden.

Welche Daten werden von Google gespeichert?

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden die Schriften übereinen Google-Server nachgeladen. Durch diesen externen Aufruf werdenDaten an die Google-Server übermittelt. So erkennt Google auch, dassSie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besucht. Die Google FontsAPI wurde entwickelt, um die Erfassung, Speicherung und Verwendungvon Endnutzerdaten auf das zu reduzieren, was für eine effizienteBereitstellung von Schriften nötig ist. API steht übrigens für„Application Programming Interface“ und dient unter anderem alsDatenübermittler im Softwarebereich.

Google Fonts speichert CSS- und Font-Anfragen sicher bei Googleund ist somit geschützt. Durch die gesammelten Nutzungszahlenkann Google die Beliebtheit der Schriften feststellen. Die Ergebnisseveröffentlicht Google auf internen Analyseseiten, wie beispielsweiseGoogle Analytics. Zudem verwendet Google auch Daten des eigenenWeb-Crawlers, um festzustellen, welche Webseiten Google-Schriftenverwenden. Diese Daten werden in der BigQuery-Datenbank von GoogleFonts veröffentlicht. BigQuery ist ein Webservice von Google fürUnternehmen, die große Datenmengen bewegen und analysieren wollen.

Zu bedenken gilt allerdings noch, dass durch jede Google FontAnfrage auch Informationen wie IP-Adresse, Spracheinstellungen,Bildschirmauflösung des Browsers, Version des Browsers und Name desBrowsers automatisch an die Google-Server übertragen werden. Obdiese Daten auch gespeichert werden, ist nicht klar feststellbar bzw.wird von Google nicht eindeutig kommuniziert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf IhrenServern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind. Dasermöglicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftartenzu nutzen. Ein Stylesheet ist eine Formatvorlage, über die maneinfach und schnell z.B. das Design bzw. die Schriftart einerWebseite ändern kann.

Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert. Googleverfolgt damit das Ziel, die Ladezeit von Webseiten grundsätzlich zuverbessern. Wenn Millionen von Webseiten auf die gleichen Schriftenverweisen, werden sie nach dem ersten Besuch zwischengespeichert underscheinen sofort auf allen anderen später besuchten Webseitenwieder. Manchmal aktualisiert Google Schriftdateien, um dieDateigröße zu reduzieren, die Abdeckung von Sprache zu erhöhen unddas Design zu verbessern.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. dieDatenspeicherung verhindern?

Jene Daten, die Google für einen Tag bzw. ein Jahr speichertkönnen nicht einfach gelöscht werden. Die Daten werden beimSeitenaufruf automatisch an Google übermittelt. Um diese Datenvorzeitig löschen zu können, müssen Sie den Google-Support aufhttps://support.google.com/?hl=de&tid=311161689kontaktieren. Datenspeicherung verhindern Sie in diesem Fall nur,wenn Sie unsere Seite nicht besuchen.

Anders als andere Web-Schriften erlaubt uns Googleuneingeschränkten Zugriff auf alle Schriftarten. Wir können alsounlimitiert auf ein Meer an Schriftarten zugreifen und so das Optimumfür unsere Webseite rausholen. Mehr zu Google Fonts und weiterenFragen finden Sie aufhttps://developers.google.com/fonts/faq?tid=311161689.Dort geht zwar Google auf datenschutzrelevante Angelegenheiten ein,doch wirklich detaillierte Informationen über Datenspeicherung sindnicht enthalten. Es ist relativ schwierig (beinahe unmöglich), vonGoogle wirklich präzise Informationen über gespeicherten Daten zubekommen.

Welche Daten grundsätzlich von Google erfasst werden und wofürdiese Daten verwendet werden, können Sie auch aufhttps://www.google.com/intl/de/policies/privacy/nachlesen.

Google Fonts Lokal Datenschutzerklärung

Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf unsererWebseite. Wir haben die Google-Schriftarten lokal, d.h. auf unseremWebserver – nicht auf den Servern von Google – eingebunden.Dadurch gibt es keine Verbindung zu Server von Google und somit auchkeine Datenübertragung bzw. Speicherung.

Was sind Google Fonts?

Google Fonts (früher Google Web Fonts) ist eininteraktives Verzeichnis mit mehr als 800 Schriftarten, diedie GoogleLLC zur freien Verwendung bereitstellt. Mit Google Fontskönnte man die Schriften nutzen, ohne sie auf den eigenen Serverhochzuladen. Doch um diesbezüglich jede Informationsübertragung zumGoogle-Server zu unterbinden, haben wir die Schriftarten auf unserenServer heruntergeladen. Auf diese Weise handeln wirdatenschutzkonform und senden keine Daten an Google Fonts weiter.

Anders als andere Web-Schriften erlaubt uns Googleuneingeschränkten Zugriff auf alle Schriftarten. Wir können alsounlimitiert auf ein Meer an Schriftarten zugreifen und so das Optimumfür unsere Webseite rausholen. Mehr zu Google Fonts und weiterenFragen finden Sie aufhttps://developers.google.com/fonts/faq?tid=311161689.

Google Analytics Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Website das Analyse-Tracking Tool GoogleAnalytics (GA) des amerikanischen Unternehmens Google LLC (1600Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Google Analyticssammelt Daten über Ihre Handlungen auf unserer Website. Wenn Siebeispielsweise einen Link anklicken, wird diese Aktion in einemCookie gespeichert und an Google Analytics versandt. Mithilfe derBerichte, die wir von Google Analytics erhalten, können wir unsereWebsite und unser Service besser an Ihre Wünsche anpassen. ImFolgenden gehen wir näher auf das Tracking Tool ein und informierenSie vor allem darüber, welche Daten gespeichert werden und wie Siedas verhindern können.

Was ist Google Analytics?

Google Analytics ist ein Trackingtool, das derDatenverkehrsanalyse unserer Website dient. Damit Google Analyticsfunktioniert, wird ein Tracking-Code in den Code unserer Websiteeingebaut. Wenn Sie unsere Website besuchen, zeichnet dieser Codeverschiedene Handlungen auf, die Sie auf unserer Website ausführen.Sobald Sie unsere Website verlassen, werden diese Daten an dieGoogle-Analytics-Server gesendet und dort gespeichert.

Google verarbeitet die Daten und wir bekommen Berichte über IhrUserverhalten. Dabei kann es sich unter anderem um folgende Berichtehandeln:

  • Zielgruppenberichte: ÜberZielgruppenberichte lernen wir unsere User besser kennen und wissengenauer, wer sich für unser Service interessiert.

  • Anzeigeberichte: DurchAnzeigeberichte können wir unsere Onlinewerbung leichteranalysieren und verbessern.

  • Akquisitionsberichte:Akquisitionsberichte geben uns hilfreiche Informationen darüber,wie wir mehr Menschen für unser Service begeistern können.

  • Verhaltensberichte: Hier erfahrenwir, wie Sie mit unserer Website interagieren. Wir könnennachvollziehen welchen Weg Sie auf unserer Seite zurücklegen undwelche Links Sie anklicken.

  • Conversionsberichte: Conversionnennt man einen Vorgang, bei dem Sie aufgrund einerMarketing-Botschaft eine gewünschte Handlung ausführen. ZumBeispiel, wenn Sie von einem reinen Websitebesucher zu einem Käuferoder Newsletter-Abonnent werden. Mithilfe dieser Berichte erfahrenwir mehr darüber, wie unsere Marketing-Maßnahmen bei Ihnenankommen. So wollen wir unsere Conversionrate steigern.

  • Echtzeitberichte: Hier erfahren wir immer sofort, was geradeauf unserer Website passiert. Zum Beispiel sehen wir wie viele Usergerade diesen Text lesen.

Warum verwenden wir Google Analytics auf unsererWebseite?

Unser Ziel mit dieser Website ist klar: Wir wollen Ihnen dasbestmögliche Service bieten. Die Statistiken und Daten von GoogleAnalytics helfen uns dieses Ziel zu erreichen.

Die statistisch ausgewerteten Daten zeigen uns ein klares Bild vonden Stärken und Schwächen unserer Website. Einerseits können wirunsere Seite so optimieren, dass sie von interessierten Menschen aufGoogle leichter gefunden wird. Andererseits helfen uns die Daten, Sieals Besucher besser zu verstehen. Wir wissen somit sehr genau, waswir an unserer Website verbessern müssen, um Ihnen das bestmöglicheService zu bieten. Die Daten dienen uns auch, unsere Werbe- undMarketing-Maßnahmen individueller und kostengünstigerdurchzuführen. Schließlich macht es nur Sinn, unsere Produkte undDienstleistungen Menschen zu zeigen, die sich dafür interessieren.

Welche Daten werden von Google Analyticsgespeichert?

Google Analytics erstellt mithilfe eines Tracking-Codes einezufällige, eindeutige ID, die mit Ihrem Browser-Cookie verbundenist. So erkennt Sie Google Analytics als neuen User. Wenn Sie dasnächste Mal unsere Seite besuchen, werden Sie als „wiederkehrender“User erkannt. Alle gesammelten Daten werden gemeinsam mit dieserUser-ID gespeichert. So ist es überhaupt erst möglich pseudonymeUserprofile auszuwerten.

Durch Kennzeichnungen wie Cookies und App-Instanz-IDs werden IhreInteraktionen auf unserer Website gemessen. Interaktionen sind alleArten von Handlungen, die Sie auf unserer Website ausführen. WennSie auch andere Google-Systeme (wie z.B. ein Google-Konto) nützen,können über Google Analytics generierte Daten mitDrittanbieter-Cookies verknüpft werden. Google gibt keine GoogleAnalytics-Daten weiter, außer wir als Websitebetreiber genehmigendas. Zu Ausnahmen kann es kommen, wenn es gesetzlich erforderlichist.

Folgende Cookies werden von Google Analytics verwendet:

Name:_ga
Wert:2.1326744211.152311161689-5
Verwendungszweck:Standardmäßig verwendet analytics.js das Cookie _ga, um die User-IDzu speichern. Grundsätzlich dient es zur Unterscheidung derWebseitenbesucher.
Ablaufdatum: nach 2 Jahre

Name:_gid
Wert:2.1687193234.152311161689-1
Verwendungszweck: DasCookie dient auch zur Unterscheidung derWebseitenbesucher
Ablaufdatum: nach 24Stunden

Name: _gat_gtag_UA_<property-id>
Wert:1
Verwendungszweck: Wird zum Senken derAnforderungsrate verwendet. Wenn Google Analytics über den GoogleTag Manager bereitgestellt wird, erhält dieser Cookie den Namen_dc_gtm_ <property-id>.
Ablaufdatum: nach 1Minute

Name: AMP_TOKEN
Wert: keineAngaben
Verwendungszweck: Das Cookie hat einenToken, mit dem eine User ID vom AMP-Client-ID-Dienst abgerufen werdenkann. Andere mögliche Werte weisen auf eine Abmeldung, eine Anfrageoder einen Fehler hin.
Ablaufdatum: nach 30Sekunden bis zu einem Jahr

Name:__utma
Wert:1564498958.1564498958.1564498958.1
Verwendungszweck:Mit diesem Cookie kann man Ihr Verhalten auf der Website verfolgenund sie Leistung messen. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wennInformationen an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach2 Jahre

Name: __utmt
Wert:1
Verwendungszweck: Das Cookie wird wie_gat_gtag_UA_<property-id> zum Drosseln der Anforderungsrateverwendet.
Ablaufdatum: nach 10 Minuten

Name:__utmb
Wert:3.10.1564498958
Verwendungszweck:Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen zu bestimmen. Es wirdjedes Mal aktualisiert, wenn neue Daten bzw. Infos an GoogleAnalytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach30 Minuten

Name: __utmc
Wert:167421564
Verwendungszweck: Dieses Cookie wirdverwendet, um neue Sitzungen für wiederkehrende Besucherfestzulegen. Dabei handelt es sich um ein Session-Cookie und wird nursolange gespeichert, bis Sie den Browser wiederschließen.
Ablaufdatum: Nach Schließung desBrowsers

Name: __utmz
Wert:m|utmccn=(referral)|utmcmd=referral|utmcct=/
Verwendungszweck:Das Cookie wird verwendet, um die Quelle des Besucheraufkommens aufunserer Website zu identifizieren. Das heißt, das Cookie speichert,von wo Sie auf unsere Website gekommen sind. Das kann eine andereSeite bzw. eine Werbeschaltung gewesen sein.
Ablaufdatum: nach6 Monate

Name: __utmv
Wert: keineAngabe
Verwendungszweck: Das Cookie wirdverwendet, um benutzerdefinierte Userdaten zu speichern. Es wirdimmer aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendetwerden.
Ablaufdatum: nach 2 Jahre

Anmerkung: Diese Aufzählung kann keinenAnspruch auf Vollständigkeit erheben, da Google die Wahl ihrerCookies immer wieder auch verändert.

Hier zeigen wir Ihnen einen Überblick über die wichtigstenDaten, die mit Google Analytics erhoben werden:

Heatmaps: Google legt sogenannte Heatmaps an.Über Heatmaps sieht man genau jene Bereiche, die Sie anklicken. Sobekommen wir Informationen, wo Sie auf unserer Seite „unterwegs“sind.

Sitzungsdauer: Als Sitzungsdauer bezeichnetGoogle die Zeit, die Sie auf unserer Seite verbringen, ohne die Seitezu verlassen. Wenn Sie 20 Minuten inaktiv waren, endet die Sitzungautomatisch.

Absprungrate (engl. Bouncerate): Von einemAbsprung ist die Rede, wenn Sie auf unserer Website nur eine Seiteansehen und dann unsere Website wieder verlassen.

Kontoerstellung: Wenn Sie auf unserer Website einKonto erstellen bzw. eine Bestellung machen, erhebt Google Analyticsdiese Daten.

IP-Adresse: Die IP-Adresse wird nur in gekürzterForm dargestellt, damit keine eindeutige Zuordnung möglich ist.

Standort: Über die IP-Adresse kann das Land undIhr ungefährer Standort bestimmt werden. Diesen Vorgang bezeichnetman auch als IP- Standortbestimmung.

Technische Informationen: Zu den technischenInformationen zählen unter anderem Ihr Browsertyp, IhrInternetanbieter oder Ihre Bildschirmauflösung.

Herkunftsquelle: Google Analytics beziehungsweiseuns interessiert natürlich auch über welche Website oder welcheWerbung Sie auf unsere Seite gekommen sind.

Weitere Daten sind Kontaktdaten, etwaige Bewertungen, dasAbspielen von Medien (z.B., wenn Sie ein Video über unsere Seiteabspielen), das Teilen von Inhalten über Social Media oder dasHinzufügen zu Ihren Favoriten. Die Aufzählung hat keinenVollständigkeitsanspruch und dient nur zu einer allgemeinenOrientierung der Datenspeicherung durch Google Analytics.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Google hat Ihre Server auf der ganzen Welt verteilt. Die meistenServer befinden sich in Amerika und folglich werden Ihr Daten meistauf amerikanischen Servern gespeichert. Hier können Sie genaunachlesen wo sich die Google-Rechenzentren befinden:https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Ihre Daten werden auf verschiedenen physischen Datenträgernverteilt. Das hat den Vorteil, dass die Daten schneller abrufbar sindund vor Manipulation besser geschützt sind. In jedemGoogle-Rechenzentrum gibt es entsprechende Notfallprogramme für IhreDaten. Wenn beispielsweise die Hardware bei Google ausfällt oderNaturkatastrophen Server lahmlegen, bleibt das Risiko einerDienstunterbrechung bei Google dennoch gering.

Standardisiert ist bei Google Analytics eine AufbewahrungsdauerIhrer Userdaten von 26 Monaten eingestellt. Dann werden IhreUserdaten gelöscht. Allerdings haben wir die Möglichkeit, dieAufbewahrungsdauer von Nutzdaten selbst zu wählen. Dafür stehen unsfünf Varianten zur Verfügung:

  • Löschung nach 14 Monaten

  • Löschung nach 26 Monaten

  • Löschung nach 38 Monaten

  • Löschung nach 50 Monaten

  • Keine automatische Löschung

Wenn der festgelegte Zeitraum abgelaufen ist, werden einmal imMonat die Daten gelöscht. Diese Aufbewahrungsdauer gilt für IhreDaten, die mit Cookies, Usererkennung und Werbe-IDs (z.B. Cookies derDoubleClick-Domain) verknüpft sind. Berichtergebnisse basieren aufaggregierten Daten und werden unabhängig von Nutzerdatengespeichert. Aggregierte Daten sind eine Zusammenschmelzung vonEinzeldaten zu einer größeren Einheit.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. dieDatenspeicherung verhindern?

Nach dem Datenschutzrecht der Europäischen Union haben Sie dasRecht, Auskunft über Ihre Daten zu erhalten, sie zu aktualisieren,zu löschen oder einzuschränken. Mithilfe des Browser-Add-ons zurDeaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js,dc.js) verhindern Sie, dass Google Analytics Ihre Daten verwendet.Das Browser-Add-on können Sie unterhttps://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=derunterladen und installieren. Beachten Sie bitte, dass durch diesesAdd-on nur die Datenerhebung durch Google Analytics deaktiviert wird.

Falls Sie grundsätzlich Cookies (unabhängig von GoogleAnalytics) deaktivieren, löschen oder verwalten wollen, gibt es fürjeden Browser eine eigene Anleitung:

Chrome:Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari:Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox:Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf IhremComputer abgelegt haben

InternetExplorer: Löschen und Verwalten von Cookies

MicrosoftEdge: Löschen und Verwalten von Cookies

Google Analytics ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. PrivacyShield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransferpersönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sieaufhttps://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&tid=311161689.Wir hoffen wir konnten Ihnen die wichtigsten Informationen rund umdie Datenverarbeitung von Google Analytics näherbringen. Wenn Siemehr über den Tracking-Dienst erfahren wollen, empfehlen wir diesebeiden Links: http://www.google.com/analytics/terms/de.htmlund https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisseInformationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch aufdieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichertunser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist)automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenenWebseite

  • Browser und Browserversion

  • das verwendete Betriebssystem

  • die Adresse (URL) der zuvorbesuchten Seite (Referrer URL)

  • den Hostname und die IP-Adressedes Geräts von welchem aus zugegriffen wird

  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert unddanach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter,können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegenvon rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Newsletter Datenschutzerklärung

Wenn Sie sich für unseren Newslettereintragen übermitteln Sie die oben genannten persönlichen Daten undgeben uns das Recht Sie per E-Mail zu kontaktieren. Die im Rahmen derAnmeldung zum Newsletter gespeicherten Daten nutzen wirausschließlich für unseren Newsletter und geben diese nicht weiter.

Sollten Sie sich vom Newsletterabmelden – Sie finden den Link dafür in jedem Newsletter ganzunten – dann löschen wir alle Daten die mit der Anmeldung zumNewsletter gespeichert wurden.

Google AdSense Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Webseite Google AdSense, demAnzeigenprogramm der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre ParkwayMountain View, CA 94043, USA). Mit Google AdSense können wir aufdieser Webseite Werbeanzeigen einblenden, die zu unserem Themapassen. So bieten wir Ihnen Anzeigen, die im Idealfall einenrichtigen Mehrwert für Sie darstellen. Im Zuge dieserDatenschutzerklärung über Google AdSense erklären wir Ihnen, warumwir Google AdSense auf unserer Webseite verwenden, welche Daten vonIhnen verarbeitet und gespeichert werden und wie Sie dieseDatenspeicherung unterbinden können.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google AdSense ist Artikel6 (1) f (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung), denn es besteht einberechtigtes Interesse gezielte Werbemaßnahmen durchzuführen.

Was ist Google AdSense?

Google AdSense gibt es mittlerweile seit 2003 und ist einWerbeprogramm der Firma Google. Im Gegensatz zu Google Ads (früher:Google AdWords) kann man hier nicht selbst Werbung schalten. ÜberGoogle AdSense werden Werbeanzeigen auf Webseiten, wie zum Beispielauf unserer, ausgespielt. Der größte Vorteil dieses Werbedienstesim Vergleich zu manch anderen ist, dass Ihnen Google AdSense nurAnzeigen zeigt, die zu unseren Inhalten passen. Google hat eineneigenen Algorithmus, der berechnet, welche Werbeanzeigen Sie zuGesicht bekommen. Natürlich wollen wir Ihnen nur Werbung bieten, dieSie auch interessiert und Ihnen einen Mehrwert bietet. Googleüberprüft anhand Ihrer Interessen bzw. Ihres Userverhaltens undanhand unseres Angebots, welche Werbeanzeigen für unsere Webseiteund für unserer User geeignet sind. An dieser Stelle wollen wir auchgleich erwähnen, dass wir für die Auswahl der Werbeanzeigenfolglich nicht verantwortlich sind. Wir bieten mit unserer Websitelediglich die Werbefläche an. Die Auswahl der angezeigten Werbungtrifft Google. Seit August 2013 werden die Anzeigen auch an diejeweilige Benutzeroberfläche angepasst. Das heißt, egal ob Sie vonIhrem Smartphone, Ihrem PC oder Laptop unsere Webseite besuchen, dieAnzeigen passen sich an Ihr Endgerät an.

Warum verwenden wir Google AdSense auf unsererWebseite?

Das Betreiben einer qualitativ hochwertigen Webseite erfordertviel Hingabe und großen Einsatz. Im Grunde sind wir mit der Arbeitan unserer Webseite nie fertig. Wir versuchen stets unsere Seite zupflegen und so aktuell wie möglich zu halten. Natürlich wollen wirmit dieser Arbeit auch einen wirtschaftlichen Erfolg erzielen. Darumhaben wir uns für Werbeanzeigen als Einnahmequelle entschieden. DasWichtigste für uns ist allerdings, Ihren Besuch auf unserer Webseitedurch diese Anzeigen nicht zu stören. Mithilfe von Google AdSensewird Ihnen nur Werbung angeboten, die zu unseren Themen und IhrenInteressen passt.

Ähnlich wie bei der Google-Indexierung für eine Webseite,untersucht ein Bot den entsprechenden Content und die entsprechendenAngebote unserer Webseite. Dann werden die Werbeanzeigen inhaltlichangepasst und auf der Webseite präsentiert. Neben den inhaltlichenÜberschneidungen zwischen Anzeige und Webseiten-Angebot unterstütztAdSense auch interessensbezogenes Targeting. Das bedeutet, dassGoogle auch Ihre Daten dazu verwendet, um auf Sie zugeschnitteneWerbung anzubieten. So erhalten Sie Werbung, die Ihnen im Idealfalleinen echten Mehrwert bietet und wir haben eine höhere Chance einbisschen etwas zu verdienen.

Welche Daten werden von Google AdSensegespeichert?

Damit Google AdSense eine maßgeschneiderte, auf Sie angepassteWerbung anzeigen kann, werden unter anderem Cookies verwendet.Cookies sind kleine Textdateien, die bestimmte Informationen aufIhrem Computer speichern.

In AdSense sollen Cookies bessere Werbung ermöglichen. DieCookies enthalten keine personenidentifizierbaren Daten. Hierbei istallerdings zu beachten, dass Google Daten wie zum Beispiel“Pseudonyme Cookie-IDs” (Name oder anderes Identifikationsmerkmalwird durch ein Pseudonym ersetzt) oder IP-Adressen als nichtpersonenidentifizierbare Informationen ansieht. Im Rahmen der DSGVOkönnen diese Daten allerdings als personenbezogene Daten gelten.Google AdSense sendet nach jeder Impression (das ist immer dann derFall, wenn Sie eine Anzeige sehen), jedem Klick und jeder anderenAktivität, die zu einem Aufruf der Google AdSense-Server führt, einCookie an den Browser. Sofern der Browser das Cookie akzeptiert, wirdes dort gespeichert.

Drittanbieter können im Rahmen von AdSense unter UmständenCookies in Ihrem Browser platzieren und auslesen bzw. Web-Beaconsverwenden, um Daten zu speichern, die sie durch dieAnzeigenbereitstellung auf der Webseite erhalten. Web Beacons sindkleine Grafiken, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eineLogdatei-Analyse ermöglichen. Diese Analyse ermöglicht einestatistische Auswertung für das Online-Marketing.

Google kann über diese Cookies bestimmte Informationen über IhrUserverhalten auf unserer Webseite sammeln. Dazu zählen:

  • Informationen wie Sie mit einerAnzeige umgehen (Klicks, Impression, Mausbewegungen)

  • Informationen, ob in Ihrem Browser schon eine Anzeige zueinem früheren Zeitpunkt erschienen ist. Diese Daten helfen dabei,Ihnen eine Anzeige nicht öfter anzuzeigen.

Dabei analysiert Google die Daten zu den angezeigten Werbemittelnund Ihre IP-Adresse und wertet diese aus. Google verwendet die Datenin erster Linie, um die Effektivität einer Anzeige zu messen und dasWerbeangebot zu verbessern. Diese Daten werden nicht mitpersonenbezogenen Daten, die Google möglicherweise über andereGoogle-Dienste von Ihnen hat, verknüpft.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Cookies vor, die Google AdSense fürTrackingzwecke verwendet. Hierbei beziehen wir uns auf eineTest-Webseite, die ausschließlich Google AdSense installiert hat: 

  • Name: uid

  • Ablaufzeit: nach2 Monaten

  • Verwendung: DasCookie wird unter der Domain adform.net gespeichert. Es stellt eineeindeutig zugewiesene, maschinell generierte User-ID bereit undsammelt Daten über die Aktivität auf unserer Webseite.

  • Beispielwert: 891269189311161689

  • Name: C

  • Ablaufzeit: nach1 Monat

  • Verwendung:Dieses Cookie identifiziert, ob Ihrer Browser Cookies akzeptiert.Das Cookie wird unter der Domain track.adform.net gespeichert.

  • Beispielwert: 1

  • Name: cid

  • Ablaufzeit: nach2 Monaten

  • Verwendung:Dieses Cookie wird unter der Domain track.adform.net gespeichert,steht für Client-ID und wird verwendet, um die Werbung für Sie zuverbessern. Es kann relevantere Werbung an den Besucher weiterleitenund hilft, die Berichte über die Kampagnenleistung zu verbessern.

  • Beispielwert: 8912691894970695056,0,0,0,0

  • Name: IDE

  • Ablaufzeit: nach1 Monat

  • Verwendung: DasCookie wird unter der Domain doubkeklick.net gespeichert. Es dientdazu, Ihre Aktionen nach der Anzeige bzw. nach dem Klicken derAnzeige zu registrieren. Dadurch kann man messen, wie gut eineAnzeige bei unseren Besuchern ankommt.

  • Beispielwert:zOtj4TWxwbFDjaATZ2TzNaQmxrU311161689

  • Name: test_cookie

  • Ablaufzeit: nach1 Monat

  • Verwendung:Mithilfe des „test_cookies“ kann man überprüfen, ob IhrBrowser überhaupt Cookies unterstützt. Das Cookie wird unter derDomain doubkeklick.net gespeichert.

  • Beispielwert: keine Angabe

  • Name: CT592996

  • Ablaufzeit: nacheiner Stunde

  • Verwendung: Wirdunter der Domain adform.net gespeichert. Das Cookie wird gesetztsobald Sie auf eine Werbeanzeige klicken. Genauere Informationenüber die Verwendung dieses Cookies konnten wir nicht in Erfahrungbringen.

  • Beispielwert: 733366

Anmerkung: Diese Aufzählung kann keinen Anspruch aufVollständigkeit erheben, da Google erfahrungsgemäß die Wahl ihrerCookies immer wieder auch verändert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Google erfasst Ihre IP-Adresse und verschiedene Aktivitäten, dieSie auf der Webseite ausführen. Cookies speichern dieseInformationen zu den Interaktionen auf unsere Webseite. Laut Googlesammelt und speichert das Unternehmen die angegebenen Informationenauf sichere Weise auf den hauseigenen Google-Servern in den USA.

Wenn Sie kein Google-Konto haben bzw. nicht angemeldet sind,speichert Google die erhobenen Daten mit einer eindeutigen Kennung(ID) meist auf Ihrem Browser. Die in Cookies gespeicherteneindeutigen IDs dienen beispielsweise dazu, personalisierte Werbungzu gewährleisten. Wenn Sie in einem Google-Konto angemeldet sind,kann Google auch personenbezogene Daten erheben.

Einige der Daten, die Google speichert, können Sie jederzeitwieder löschen (siehe nächsten Abschnitt). Viele Informationen, diein Cookies gespeichert sind, werden automatisch nach einer bestimmtenZeit wieder gelöscht. Es gibt allerdings auch Daten, die von Googleüber einen längeren Zeitraum gespeichert werden. Dies ist dann derFall, wenn Google aus wirtschaftlichen oder rechtlichenNotwendigkeiten, gewisse Daten über einen unbestimmten, längerenZeitraum speichern muss.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. dieDatenspeicherung verhindern?

Sie haben immer die Möglichkeit Cookies, die sich auf IhremComputer befinden, zu löschen oder zu deaktivieren. Wie genau dasfunktioniert hängt von Ihrem Browser ab.

Hier finden Sie die Anleitung, wie Sie Cookies in Ihrem Browserverwalten:

Chrome:Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari:Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox:Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf IhremComputer abgelegt haben

InternetExplorer: Löschen und Verwalten von Cookies

MicrosoftEdge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können SieIhren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn einCookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookieentscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Durch dasHerunterladen und Installieren dieses Browser-Plug-ins aufhttps://support.google.com/ads/answer/7395996werden ebenfalls alle „Werbecookies“ deaktiviert. Bedenken Sie,dass Sie durch das Deaktivieren dieser Cookies nicht dieWerbeanzeigen verhindern, sondern nur die personalisierte Werbung.

Wenn Sie ein Google Konto besitzen, können Sie auf der Webseitehttps://adssettings.google.com/authenticatedpersonalisierte Werbung deaktivieren. Auch hier sehen Sie dann weiterAnzeigen, allerdings sind diese nicht mehr an Ihre Interessenangepasst. Dennoch werden die Anzeigen auf der Grundlage von ein paarFaktoren wie Ihrem Standort (wird aus Ihrer IP-Adresse abgeleitet),dem Browsertyp und der verwendeten Suchbegriffe angezeigt.

Welche Daten Google grundsätzlich erfasst und wofür sie dieseDaten verwenden, können Sie aufhttps://www.google.com/intl/de/policies/privacy/nachlesen.

Amazon-Partnerprogramm Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Website das Amazon-Partnerprogramm desUnternehmens Amazon.com, Inc. Die verantwortlichen Stellen im Sinneder Datenschutzerklärung sind die Amazon Europe Core S.à.r.l., dieAmazon EU S.à.r.l, die Amazon Services Europe S.à.r.l. und dieAmazon Media EU S.à.r.l., alle vier ansässig 5, Rue Plaetis, L-2338Luxemburg sowie Amazon Instant Video Germany GmbH, Domagkstr. 28,80807 München. Als Datenverarbeiter wird die Amazon DeutschlandServices GmbH, Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München, tätig. Durchdie Verwendung dieses Amazon-Partnerprogramms können Daten von Ihnenan Amazon übertragen, gespeichert und verarbeitet werden.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie um welcheDaten es sich handelt, warum wir das Programm verwenden und wie Siedie Datenübertragung verwalten bzw. unterbinden können.

Was ist das Amazon-Partnerprogramm?

Das Amazon-Partnerprogramm ist ein Affiliate-Marketing-Programmdes Online-Versandunternehmens Amazon.de.Wie jedes Affiliate-Programm basiert auch das Amazon-Partnerprogrammauf dem Prinzip der Vermittlungsprovision. Amazon bzw. wir platzierenauf unserer Website Werbung oder Partnerlinks und wenn Sie daraufklicken und ein Produkt über Amazon kaufen, erhalten wir eineWerbekostenerstattung (Provision).

Warum verwenden wir das Amazon-Partnerprogrammauf unserer Webseite?

Unser Ziel ist es Ihnen eine angenehme Zeit mit vielen hilfreichenInhalten zu liefern. Dafür stecken wir sehr viel Arbeit und Energiein die Entwicklung unserer Website. Mit Hilfe desAmazon-Partnerprogramms haben wir die Möglichkeit, für unsererArbeit auch ein bisschen entlohnt zu werden. Jeder Partnerlink zuAmazon hat selbstverständlich immer mit unserem Thema zu tun undzeigt Angebote, die Sie interessieren könnten.

Welche Daten werden durch dasAmazon-Partnerprogramm gespeichert?

Sobald Sie mit den Produkten und Dienstleistungen von Amazoninteragieren, erhebt Amazon Daten von Ihnen. Amazon unterscheidetzwischen Informationen, die Sie aktiv dem Unternehmen geben undInformationen, die automatisch gesammelt und gespeichert werden. Zuden “aktiven Informationen” zählen zum Beispiel Name,E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Alter, Zahlungsinformationen oderStandortinformationen. Sogenannte „automatische Informationen“werden in erster Linie über Cookies gespeichert werden. Dazu zählenInformationen zum Userverhalten, IP-Adresse, Gerätinformationen(Browsertyp, Standort, Betriebssysteme) oder die URL. Amazonspeichert weiters auch den Clickstream. Damit ist der Weg(Reihenfolge der Seiten) gemeint, den Sie als User zurücklegen, umzu einem Produkt zu kommen. Auch um die Herkunft einer Bestellungnachvollziehen zu können, speichert Amazon Cookies in Ihrem Browser.So erkennt das Unternehmen, dass Sie über unsere Website eineAmazon-Werbeanzeige oder einen Partnerlink angeklickt haben.

Wenn Sie ein Amazon-Konto haben und angemeldet sind, während Sieauf unserer Webseite surfen, können die erhobenen Daten IhremAccount zugewiesen werden. Das verhindern Sie, indem Sie sich beiAmazon abmelden, bevor Sie auf unserer Website surfen.

Hier zeigen wir Ihnen beispielhafte Cookies, die in Ihrem Browsergesetzt werden, wenn Sie auf über unserer Website auf einenAmazon-Link kicken.

Name: uid
Wert:3230928052675285215311161689-9
Verwendungszweck: DiesesCookie speichert eine eindeutige User-ID und sammelt Informationenüber Ihre Websiteaktivität.
Ablaufdatum: nach2 Monaten

Name: ad-id
Wert:AyDaInRV1k-Lk59xSnp7h5o
Verwendungszweck: DiesesCookie wird von amazon-adsystem.com zur Verfügung gestellt und dientdem Unternehmen für verschiedene Werbezwecke.
Ablaufdatum: nach8 Monaten

Name: uuid2
Wert: 8965834524520213028311161689-2
Verwendungszweck:Dieses Cookie ermöglicht gezielte und interessensbezogeneWerbung über die AppNexus-Plattform. Das Cookie sammelt undspeichert über die IP-Adresse beispielsweise anonyme Daten darüber,welche Werbung Sie angeklickt haben und welche Seiten Sie aufgerufenhaben.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Name: session-id
Wert: 262-0272718-2582202311161689-1
Verwendungszweck: DiesesCookie speichert eine eindeutige User-ID, die der Server Ihnen fürdie Dauer eines Websitebesuchs (Session) zuweist. Besuchen Siedieselbe Seite wieder, werden die darin gespeichert Informationwieder abgerufen.
Ablaufdatum: nach 15Jahren

Name: APID
Wert:UP9801199c-4bee-11ea-931d-02e8e13f0574
Verwendungszweck:Dieses Cookie speichert Informationen darüber, wie Sie eineWebsite nutzen und welche Werbung Sie vor dem Websitebesuch angesehenhaben.
Ablaufdatum: nach einem Jahr

Name:session-id-time
Wert: tb:s-STNY7ZS65H5335FZEVPE|1581329862486&t:1581329864300&adb:adblk_no
Verwendungszweck:Dieses Cookie erfasst die Zeit, die Sie mit einereindeutigen Cookie-ID auf einer Webseiteverbringen.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: csm-hit
Wert: 2082754801l
Verwendungszweck:Wir könnten über dieses Cookie keine genauen Informationenin Erfahrung bringen.
Ablaufdatum: nach 15Jahren

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass diese Listelediglich Cookie-Beispiele zeigt und keinen Anspruch aufVollständigkeit erheben kann.

Amazon nutzt diese erhaltenen Informationen, um Werbeanzeigengenauer an die Interessen der User abzustimmen.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Persönliche Daten werden von Amazon so lange gespeichert, wie esfür die geschäftlichen Dienste von Amazon erforderlich ist oder ausrechtlichen Gründen notwendig ist. Da das Unternehmen Amazon ihrenHauptsitz in den USA hat, werden die gesammelte Daten auch aufamerikanischen Servern gespeichert.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. dieDatenspeicherung verhindern?

Sie haben jederzeit das Recht auf Ihre personenbezogenen Datenzuzugreifen und sie auch zu löschen. Wenn Sie einen Amazon-Accountbesitzen können Sie in Ihrem Account viele der erhobenen Datenverwalten oder löschen.

Eine weitere Option, die Datenverarbeitung und -speicherung durchAmazon nach Ihren Vorlieben zu verwalten, bietet Ihr Browser. Dortkönnen Sie Cookies verwalten, deaktivieren oder löschen. Diesfunktioniert bei jedem Browser ein bisschen anders. Hier finden Siedie Anleitungen zu den gängigsten Browsern:

Chrome:Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari:Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox:Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf IhremComputer abgelegt haben

InternetExplorer: Löschen und Verwalten von Cookies

MicrosoftEdge: Löschen und Verwalten von Cookies

Amazon ist aktiver Teilnehmer des EU-U.S. Privacy ShieldFrameworks, wodurch der korrekte Datentransfer persönlicher Datenzwischen den USA und der EU geregelt wird. Mehr Informationen dazufinden Sie aufhttps://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4.Wir hoffen wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen über dieDatenübertragung durch die Verwendung von dem Amazon-Partnerprogrammnähergebracht. Mehr Informationen finden Sie unterhttps://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

Google Ads (Google AdWords) Conversion-TrackingDatenschutzerklärung

Wir verwenden als Online-Marketing-Maßnahme Google Ads (früherGoogle AdWords), um unsere Produkte, Angebote und Dienstleistungen zubewerben. So wollen wir im Internet mehr Menschen auf die hoheQualität unserer Angebote aufmerksam machen. Im Rahmen unsererWerbe-Maßnahmen durch Google Ads verwenden wir auf unserer Websitedas Conversion-Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway,Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Mithilfe dieseskostenlosen Tracking-Tools können wir unser Werbeangebot an IhreInteressen und Bedürfnisse deutlich besser anpassen. Im FolgendenArtikel wollen wir genauer darauf eingehen, warum wirConversion-Tracking benutzen, welche Daten dabei gespeichert werdenund wie Sie diese Datenspeicherung verhindern können.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google AdsConversion-Tracking ist Artikel 6 (1) f (Rechtmäßigkeit derVerarbeitung), denn es besteht ein berechtigtes Interesse gezielteWerbemaßnahmen durchzuführen.

Was ist Google Ads Conversion-Tracking?

Google Ads (früher Google AdWords) ist das hauseigeneOnline-Werbesystem der Firma Google LLC. Wir können über Google AdsOnline-Anzeigen erstellen, um interessierten Menschen unsere Produkteoder Dienstleistungen näher zu bringen. Wir sind von der Qualitätunseres Angebots überzeugt und wollen, dass so viele Menschen wiemöglich unsere Webseite kennenlernen. Im Onlinebereich bietet GoogleAds dafür die beste Plattform. Natürlich wollen wir auch einengenauen Überblick über den Kosten-Nutzen-Faktor unsereWerbeaktionen gewinnen. Darum verwenden wir dasConversion-Tracking-Tool von Google Ads.

Doch was ist eine Conversion eigentlich? Eine Conversion entsteht,wenn Sie von einem rein interessierten Websitebesucher zu einemhandelnden Besucher werden. Dies passiert immer dann, wenn Sie aufunsere Anzeige klicken und im Anschluss eine andere Aktion ausführen,wie zum Beispiel unsere Website besuchen. Mit demConversion-Tracking-Tool von Google erfassen wir, was nach einemKlick eines Users auf unsere Google Ads-Anzeige geschieht. ZumBeispiel können wir so sehen, ob Produkte gekauft werden,Dienstleistungen in Anspruch genommen werden oder ob sich User fürunseren Newsletter angemeldet haben.

Warum verwenden wir Google AdsConversion-Tracking auf unserer Website?

Wir setzen Google Ads ein, um auch auf anderen Webseiten auf unserAngebot aufmerksam zu machen. Ziel ist es, dass unsere Werbekampagnenwirklich auch nur jene Menschen erreichen, die sich für unsereProdukte und Angebote interessieren. Mit dem Conversion-Tracking Toolsehen wir welche Keywords, Anzeigen, Anzeigengruppen und Kampagnen zuden gewünschten Kundenaktionen führen. Wir sehen, wie vieleKunden mit unseren Anzeigen auf einem Gerät oder in einem Browserinteragieren und dann eine Conversion durchführen. Durch diese Datenkönnen wir unseren Kosten-Nutzen-Faktor berechnen, denErfolg einzelner Werbemaßnahmen messen und folglich unsereOnline-Marketing-Maßnahmen optimieren. Wir können weitersmithilfe der gewonnenen Daten unsere Website für Sie interessantergestalten und unser Werbeangebot noch individueller auf IhreBedürfnisse anpassen.

Welche Daten werden bei Google AdsConversion-Tracking gespeichert?

Wir haben ein Conversion-Tracking-Tag oder Code-Snippet aufunserer Website eingebunden, um gewisse User-Aktionen besseranalysieren zu können. Wenn Sie nun eine unserer Google Ads-Anzeigenanklicken, wird auf Ihrem Computer (meist im Browser) oder Mobilgerätdas Cookie „Conversion“ von einer Google-Domain gespeichert.Cookies sind kleine Textdateien, die Informationen auf Ihrem Computerspeichern.

Hier die Daten der wichtigsten Cookies für dasConversion-Tracking von Google:

Name: Conversion
Ablaufzeit:nach 3Monaten
Beispielwert: EhMI_aySuoyv4gIVled3Ch0llweVGAEgt-mr6aXd7dYlSAGQ311161689

Name: _gac
Ablaufzeit: nach 3Monaten
Beispielwert: 1.1558695989.EAIaIQobChMIiOmEgYO04gIVj5AYCh2CBAPrEAAYASAAEgIYQfD_BwE

Anmerkung: Das Cookie _gac scheint nur in Verbindung mit GoogleAnalytics auf. Die oben angeführte Aufzählung hat keinen Anspruchauf Vollständigkeit, da Google für analytische Auswertung immerwieder auch andere Cookies verwendet.

Sobald Sie eine Aktion auf unserer Website abschließen, erkenntGoogle das Cookie und speichert Ihre Handlung als sogenannteConversion. Solange Sie auf unserer Website surfen und das Cookienoch nicht abgelaufen ist, erkennen wir und Google, dass Sie überunsere Google-Ads-Anzeige zu uns gefunden haben. Das Cookie wirdausgelesen und mit den Conversion-Daten zurück an Google Adsgesendet. Es ist auch möglich, dass noch andere Cookies zur Messungvon Conversions verwendet werden. Das Conversion-Tracking von GoogleAds kann mithilfe von Google Analytics noch verfeinert und verbessertwerden. Bei Anzeigen, die Google an verschiedenen Orten im Webanzeigt, werden unter unserer Domain möglicherweise Cookies mit demNamen “__gads” oder “_gac” gesetzt. Seit September 2017werden diverse Kampagneninformationen von analytics.js mit dem_gac-Cookie gespeichert. Das Cookie speichert diese Daten, sobald Sieeine unserer Seiten aufrufen, für die die automatischeTag-Kennzeichnung von Google Ads eingerichtet wurde. Im Gegensatz zuCookies, die für Google-Domains gesetzt werden, kann Google dieseConversion-Cookies nur lesen, wenn Sie sich auf unserer Websitebefinden. Wir erheben und erhalten keine personenbezogenen Daten. Wirbekommen von Google einen Bericht mit statistischen Auswertungen. Soerfahren wir beispielsweise die Gesamtanzahl der User, die unsereAnzeige angeklickt haben und wir sehen, wie gut welche Werbemaßnahmeangekommen ist.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

An dieser Stelle wollen wir darauf hinweisen, dass wir keinenEinfluss darauf haben, wie Google die, durch dasConversion-Tracking-Tool, erhobenen Daten weiterverwendet. LautGoogle werden die Daten verschlüsselt und auf sicheren Serverngespeichert. In den meisten Fällen laufen Conversion-Cookies nach 30Tagen ab und übermitteln keine personenbezogenen Daten. Die Cookiesmit dem Namen „Conversion“ und „_gac“ (das in Verbindung mitGoogle Analytics zum Einsatz kommt) haben ein Ablaufdatum von 3Monaten.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. dieDatenspeicherung verhindern?

Sie haben die Möglichkeit am Conversion-Tracking von Google Adsnicht teilzunehmen. Wenn Sie das Cookie des GoogleConversion-Tracking über Ihren Browser deaktivieren, blockieren Siedas Conversion-Tracking. In diesem Fall werden Sie in der Statistikdes Tracking-Tools nicht berücksichtigt. Sie können dieCookie-Einstellungen in Ihrem Browser jederzeit verändern. Bei jedemBrowser funktioniert dies etwas anders. Hier finden Sie dieAnleitung, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten:

Chrome:Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari:Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox:Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf IhremComputer abgelegt haben

InternetExplorer: Löschen und Verwalten von Cookies

MicrosoftEdge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können SieIhren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn einCookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookieentscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Durch dasHerunterladen und Installieren dieses Browser-Plug-ins aufhttps://support.google.com/ads/answer/7395996werden ebenfalls alle „Werbecookies“ deaktiviert. Bedenken Sie,dass Sie durch das Deaktivieren dieser Cookies nicht dieWerbeanzeigen verhindern, sondern nur die personalisierte Werbung.

Durch die Zertifizierung für das amerikanische-europäischeDatenschutzübereinkommen “Privacy Shield”, muss deramerikanische Konzern Google LLC die in der EU geltendenDatenschutzgesetze einhalten. Wenn Sie Näheres über den Datenschutzbei Google erfahren möchten, empfehlen wir die allgemeineDatenschutzerklärung von Google:https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Facebook Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Webseite ausgewählte Facebook Tools vonFacebook. Facebook ist ein Social Media Network des UnternehmensFacebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour,Dublin 2 Ireland. Mithilfe dieser Tools können wir Ihnen undMenschen, die sich für unsere Produkte und Dienstleistungeninteressieren, das bestmögliche Angebot bieten. Im Folgenden gebenwir einen Überblick über die verschiedenen Facebook Tools, welcheDaten an Facebook gesendet werden und wie Sie diese Daten löschenkönnen.

Was sind Facebook-Tools?

Neben vielen anderen Produkten bietet Facebook auch diesogenannten “Facebook Business Tools” an. Das ist dieoffizielle Bezeichnung von Facebook. Da der Begriff aber kaum bekanntist, haben wir uns dafür entschieden, sie lediglich Facebook-Toolszu nennen. Darunter finden sich unter anderem:

  • Facebook-Pixel

  • soziale Plug-ins (wie z.B der„Gefällt mir“- oder „Teilen“-Button)

  • Facebook Login

  • Account Kit

  • APIs (Programmierschnittstelle)

  • SDKs (Sammlung vonProgrammierwerkzeugen)

  • Plattform-Integrationen

  • Plugins

  • Codes

  • Spezifikationen

  • Dokumentationen

  • Technologien und Dienstleistungen

Durch diese Tools erweitert Facebook Dienstleistungen und hat dieMöglichkeit, Informationen über User-Aktivitäten außerhalb vonFacebook zu erhalten.

Warum verwenden wir Facebook-Tools auf unsererWebseite?

Wir wollen unsere Dienstleistungen und Produkte nur Menschenzeigen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Mithilfe vonWerbeanzeigen (Facebook-Ads) können wir genau diese Menschenerreichen. Damit den Usern passende Werbung gezeigt werden kann,benötigt Facebook allerdings Informationen über die Wünsche undBedürfnisse der Menschen. So werden dem Unternehmen Informationenüber das Userverhalten (und Kontaktdaten) auf unserer Webseite zurVerfügung gestellt. Dadurch sammelt Facebook bessere User-Daten undkann interessierten Menschen die passende Werbung über unsereProdukte bzw. Dienstleistungen anzeigen. Die Tools ermöglichen somitmaßgeschneiderte Werbekampagnen auf Facebook.

Daten über Ihr Verhalten auf unserer Webseite nennt Facebook„Event-Daten“. Diese werden auch für Messungs- undAnalysedienste verwendet. Facebook kann so in unserem Auftrag„Kampagnenberichte“ über die Wirkung unserer Werbekampagnenerstellen. Weiters bekommen wir durch Analysen einen besserenEinblick, wie Sie unsere Dienstleistungen, Webseite oder Produkteverwenden. Dadurch optimieren wir mit einigen dieser Tools IhreNutzererfahrung auf unserer Webseite. Beispielsweise können Sie mitden sozialen Plug-ins Inhalte auf unserer Seite direkt auf Facebookteilen.

Welche Daten werden von Facebook-Toolsgespeichert?

Durch die Nutzung einzelner Facebook-Tools könnenpersonenbezogene Daten (Kundendaten) an Facebook gesendet werden.Abhängig von den benutzten Tools können Kundendaten wie Name,Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse versandt werden.

Facebook verwendet diese Informationen, um die Daten mit den ihreneigenen Daten, die es von Ihnen hat (sofern Sie Facebook-Mitgliedsind) abzugleichen. Bevor Kundendaten an Facebook übermitteltwerden, erfolgt ein sogenanntes „Hashing“. Das bedeutet, dass einbeliebig großer Datensatz in eine Zeichenkette transformiert wird.Dies dient auch der Verschlüsselung von Daten.

Neben den Kontaktdaten werden auch „Event-Daten“ übermittelt.Unter „Event-Daten“ sind jene Informationen gemeint, die wir überSie auf unserer Webseite erhalten. Zum Beispiel, welche UnterseitenSie besuchen oder welche Produkte Sie bei uns kaufen. Facebook teiltdie erhaltenen Informationen nicht mit Drittanbietern (wiebeispielsweise Werbetreibende), außer das Unternehmen hat eineexplizite Genehmigung oder ist rechtlich dazu verpflichtet.„Event-Daten“ können auch mit Kontaktdaten verbunden werden.Dadurch kann Facebook bessere personalisierte Werbung anbieten. Nachdem bereits erwähnten Abgleichungsprozess löscht Facebook dieKontaktdaten wieder.

Um Werbeanzeigen optimiert ausliefern zu können, verwendetFacebook die Event-Daten nur, wenn diese mit anderen Daten (die aufandere Weise von Facebook erfasst wurden) zusammengefasst wurden.Diese Event-Daten nützt Facebook auch für Sicherheits-, Schutz-,Entwicklungs- und Forschungszwecken. Viele dieser Daten werden überCookies zu Facebook übertragen. Cookies sind kleine Text-Dateien,die zum Speichern von Daten bzw. Informationen in Browsern verwendetwerden. Je nach verwendeten Tools und abhängig, ob SieFacebook-Mitglied sind, werden unterschiedlich viele Cookies in IhremBrowser angelegt. In den Beschreibungen der einzelnen Facebook Toolsgehen wir näher auf einzelne Facebook-Cookies ein. AllgemeineInformationen über die Verwendung von Facebook-Cookies erfahren Sieauch auf https://www.facebook.com/policies/cookies.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Grundsätzlich speichert Facebook Daten bis sie nicht mehr fürdie eigenen Dienste und Facebook-Produkte benötigt werden. Facebookhat auf der ganzen Welt Server verteilt, wo Ihre Daten gespeichertwerden. Kundendaten werden allerdings, nachdem sie mit den eigenenUserdaten abgeglichen wurden, innerhalb von 48 Stunden gelöscht.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. dieDatenspeicherung verhindern?

Entsprechend der Datenschutz Grundverordnung haben Sie das Rechtauf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung IhrerDaten.

Eine komplette Löschung der Daten erfolgt nur, wenn Sie IhrFacebook-Konto vollständig löschen. Und so funktioniert das LöschenIhres Facebook-Kontos:

1) Klicken Sie rechts bei Facebook auf Einstellungen.

2) Anschließend klicken Sie in der linken Spalte auf „DeineFacebook-Informationen“.

3) Nun klicken Sie “Deaktivierung und Löschung”.

4) Wählen Sie jetzt „Konto löschen“ und klicken Sie dann auf„Weiter und Konto löschen“

5) Geben Sie nun Ihr Passwort ein, klicken Sie auf „Weiter“und dann auf „Konto löschen“

Die Speicherung der Daten, die Facebook über unsere Seite erhält,erfolgt unter anderem über Cookies (z.B. bei sozialen Plugins). InIhrem Browser können Sie einzelne oder alle Cookies deaktivieren,löschen oder verwalten. Je nach dem welchen Browser Sie verwenden,funktioniert dies auf unterschiedliche Art und Weise. Die folgendenAnleitungen zeigen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten:

Chrome:Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari:Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox:Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf IhremComputer abgelegt haben

InternetExplorer: Löschen und Verwalten von Cookies

MicrosoftEdge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können SieIhren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn einCookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookieentscheiden, ob Sie es erlauben oder nicht.

Facebook ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy ShieldFramework, wodurch der korrekte und sichere Datentransferpersönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sieauf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC.Wir hoffen wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen über dieNutzung und Datenverarbeitung durch die Facebook-Tools nähergebracht.Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Facebook Ihre Datenverwendet, empfehlen wir Ihnen die Datenrichtlinien aufhttps://www.facebook.com/about/privacy/update.

Facebook Soziale Plug-ins Datenschutzerklärung

Auf unserer Webseite sind sogenannte soziale Plug-ins desUnternehmens Facebook Inc. eingebaut. Sie erkennen diese Buttons amklassischen Facebook-Logo, wie dem „Gefällt mir“-Button (dieHand mit erhobenem Daumen) oder an einer eindeutigen „FacebookPlug-in“-Kennzeichnung. Ein soziales Plug-in ist ein kleiner Teilvon Facebook, der in unsere Seite integriert ist. Jedes Plug-in hateine eigene Funktion. Die am meisten verwendeten Funktionen sind diebekannten “Gefällt mir”- und “Teilen”-Buttons.

Folgende soziale Plug-ins werden von Facebook angeboten:

  • “Speichern”-Button

  • “Gefällt mir”-Button, Teilen,Senden und Zitat

  • Seiten-Plug-in

  • Kommentare

  • Messenger-Plug-in

  • Eingebettete Beiträge undVideoplayer

  • Gruppen-Plug-in

Auf https://developers.facebook.com/docs/pluginserhalten Sie nähere Informationen, wie die einzelnen Plug-insverwendet werden. Wir nützen die sozialen Plug-ins einerseits, umIhnen ein besseres Usererlebnis auf unserer Seite zu bieten,andererseits weil Facebook dadurch unsere Werbeanzeigen optimierenkann.

Sofern Sie ein Facebook-Konto haben oder facebook.comschon mal besucht haben, hat Facebook bereits mindestens ein Cookiein Ihrem Browser gesetzt. In diesem Fall sendet Ihr Browser überdieses Cookie Informationen an Facebook, sobald Sie unsere Seitebesuchen bzw. mit sozialen Plug-ins (z.B. dem „Gefälltmir“-Button) interagieren.

Die erhaltenen Informationen werden innerhalb von 90 Tagen wiedergelöscht bzw. anonymisiert. Laut Facebook gehören zu diesen DatenIhre IP-Adresse, welche Webseite Sie besucht haben, das Datum, dieUhrzeit und weitere Informationen, die Ihren Browser betreffen.

Um zu verhindern, dass Facebook während Ihres Besuches aufunserer Webseite viele Daten sammelt und mit den Facebook-Datenverbindet, müssen Sie sich während des Webseitenbesuchs vonFacebook abmelden (ausloggen).

Falls Sie bei Facebook nicht angemeldet sind oder keinFacebook-Konto besitzen, sendet Ihr Browser weniger Informationen anFacebook, weil Sie weniger Facebook-Cookies haben. Dennoch könnenDaten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse oder welche Webseite Siebesuchen an Facebook übertragen werden. Wir möchten nochausdrücklich darauf hinweisen, dass wir über die genauen Inhalteder Daten nicht exakt Bescheid wissen. Wir versuchen aber Sie nachunserem aktuellen Kenntnisstand so gut als möglich über dieDatenverarbeitung aufzuklären. Wie Facebook die Daten nutzt, könnenSie auch in den Datenrichtline des Unternehmens unterhttps://www.facebook.com/about/privacy/updatenachlesen.

Folgende Cookies werden in Ihrem Browser mindestens gesetzt, wennSie eine Webseite mit sozialen Plug-ins von Facebook besuchen:

Name: dpr
Wert: keineAngabe
Verwendungszweck: Dieses Cookie wirdverwendet, damit die sozialen Plug-ins auf unserer Webseitefunktionieren.
Ablaufdatum: nach Sitzungsende

Name: fr
Wert:0jieyh4311161689c2GnlufEJ9..Bde09j…1.0.Bde09j
Verwendungszweck: Auchdas Cookie ist nötig, dass die Plug-ins einwandfreifunktionieren.
Ablaufdatum:: nach 3 Monaten

Anmerkung: Diese Cookies wurden nach einem Testgesetzt, auch wenn Sie nicht Facebook-Mitglied sind.

Sofern Sie bei Facebook angemeldet sind, können Sie IhreEinstellungen für Werbeanzeigen unterhttps://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen selbstverändern. Falls Sie kein Facebook-User sind, können Sie aufhttp://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/grundsätzlichIhre nutzungsbasierte Online-Werbung verwalten. Dort haben Sie dieMöglichkeit, Anbieter zu deaktivieren bzw. zu aktivieren.

Wenn Sie mehr über den Datenschutz von Facebook erfahren wollen,empfehlen wir Ihnen die eigenen Datenrichtlinien des Unternehmens aufhttps://www.facebook.com/policy.php.

YouTube Datenschutzerklärung

Wir haben auf unserer Webseite YouTube-Videos eingebaut. So könnenwir Ihnen interessante Videos direkt auf unserer Seite präsentieren.YouTube ist ein Videoportal, das seit 2006 eine Tochterfirma vonGoogle LLC ist. Betrieben wird das Videoportal durch YouTube, LLC,901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie auf unsererWebseite eine Seite aufrufen, die ein YouTube-Video eingebettet hat,verbindet sich Ihr Browser automatisch mit den Servern von YouTubebzw. Google. Dabei werden (je nach Einstellungen) verschiedene Datenübertragen. Für die gesamte Datenverarbeitung ist Googleverantwortlich und es gilt somit auch der Datenschutz von Google.

Im Folgenden wollen wir Ihnen genauer erklären, welche Datenverarbeitet werden, warum wir YouTube-Videos eingebunden haben undwie Sie Ihre Daten verwalten oder löschen können.

Was ist YouTube?

Auf YouTube können die User kostenlos Videos ansehen, bewerten,kommentieren und selbst hochladen. Über die letzten Jahre wurdeYouTube zu einem der wichtigsten Social-Media-Kanäle weltweit. Damitwir Videos auf unserer Webseite anzeigen können, stellt YouTubeeinen Codeausschnitt zur Verfügung, den wir auf unserer Seiteeingebaut haben.

Warum verwenden wir YouTube-Videos auf unsererWebseite?

YouTube ist die Videoplattform mit den meisten Besuchern und dembesten Content. Wir sind bemüht, Ihnen die bestmöglicheUser-Erfahrung auf unserer Webseite zu bieten. Und natürlich dürfeninteressante Videos dabei nicht fehlen. Mithilfe unserereingebetteten Videos stellen wir Ihnen neben unseren Texten undBildern weiteren hilfreichen Content zur Verfügung. Zudem wirdunsere Webseite auf der Google-Suchmaschine durch die eingebettetenVideos leichter gefunden. Auch wenn wir über Google AdsWerbeanzeigen schalten, kann Google – dank der gesammelten Daten –diese Anzeigen wirklich nur Menschen zeigen, die sich für unsereAngebote interessieren.

Welche Daten werden von YouTube gespeichert?

Sobald Sie eine unserer Seiten besuchen, die ein YouTube-Videoeingebaut hat, setzt YouTube zumindest ein Cookie, das IhreIP-Adresse und unsere URL speichert. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Kontoeingeloggt sind, kann YouTube Ihre Interaktionen auf unserer Webseitemeist mithilfe von Cookies Ihrem Profil zuordnen. Dazu zählen Datenwie Sitzungsdauer, Absprungrate, ungefährer Standort, technischeInformationen wie Browsertyp, Bildschirmauflösung oder IhrInternetanbieter. Weitere Daten können Kontaktdaten, etwaigeBewertungen, das Teilen von Inhalten über Social Media oder dasHinzufügen zu Ihren Favoriten auf YouTube sein.

Wenn Sie nicht in einem Google-Konto oder einem Youtube-Kontoangemeldet sind, speichert Google Daten mit einer eindeutigenKennung, die mit Ihrem Gerät, Browser oder App verknüpft sind. Sobleibt beispielsweise Ihre bevorzugte Spracheinstellung beibehalten.Aber viele Interaktionsdaten können nicht gespeichert werden, daweniger Cookies gesetzt werden.

In der folgenden Liste zeigen wir Cookies, die in einem Test imBrowser gesetzt wurden. Wir zeigen einerseits Cookies, die ohneangemeldeten YouTube-Konto gesetzt werden. Andererseits zeigen wirCookies, die mit angemeldetem Account gesetzt werden. Die Liste kannkeinen Vollständigkeitsanspruch erheben, weil die Userdaten immervon den Interaktionen auf YouTube abhängen.

Name: YSC
Wert:b9-CV6ojI5Y
Verwendungszweck: Dieses Cookieregistriert eine eindeutige ID, um Statistiken des gesehenen Videoszu speichern.
Ablaufdatum: nach Sitzungsende

Name: PREF
Wert:f1=50000000
Verwendungszweck: Dieses Cookieregistriert ebenfalls Ihre eindeutige ID. Google bekommt über PREFStatistiken, wie Sie YouTube-Videos auf unserer Webseiteverwenden.
Ablaufdatum: nach 8 Monate

Name: GPS
Wert:1
Verwendungszweck: Dieses Cookie registriertIhre eindeutige ID auf mobilen Geräten, um den GPS-Standort zutracken.
Ablaufdatum: nach 30 Minuten

Name: VISITOR_INFO1_LIVE
Wert:95Chz8bagyU
Verwendungszweck: Dieses Cookieversucht die Bandbreite des Users auf unseren Webseiten (miteingebautem YouTube-Video) zu schätzen.
Ablaufdatum: nach8 Monaten

Weitere Cookies, die gesetzt werden, wenn Sie mit IhremYouTube-Konto angemeldet sind:

Name: APISID
Wert:zILlvClZSkqGsSwI/AU1aZI6HY7311161689-
Verwendungszweck:Dieses Cookie wird verwendet, um ein Profil über Ihre Interessen zuerstellen. Genützt werden die Daten für personalisierteWerbeanzeigen.
Ablaufdatum: nach 2 Jahre

Name: CONSENT
Wert:YES+AT.de+20150628-20-0
Verwendungszweck: DasCookie speichert den Status der Zustimmung eines Users zur Nutzungunterschiedlicher Services von Google. CONSENT dient auch derSicherheit, um User zu überprüfen und Userdaten vor unbefugtenAngriffen zu schützen.
Ablaufdatum: nach 19Jahren

Name: HSID
Wert:AcRwpgUik9Dveht0I
Verwendungszweck: Dieses Cookiewird verwendet, um ein Profil über Ihre Interessen zu erstellen.Diese Daten helfen personalisierte Werbung anzeigen zukönnen.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: LOGIN_INFO
Wert:AFmmF2swRQIhALl6aL…
Verwendungszweck: In diesemCookie werden Informationen über Ihre Login-Datengespeichert.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: SAPISID
Wert:7oaPxoG-pZsJuuF5/AnUdDUIsJ9iJz2vdM
Verwendungszweck:Dieses Cookie funktioniert, indem es Ihren Browser und Ihr Geräteindeutig identifiziert. Es wird verwendet, um ein Profil über IhreInteressen zu erstellen.
Ablaufdatum: nach 2Jahren

Name: SID
Wert:oQfNKjAsI311161689-
Verwendungszweck: DiesesCookie speichert Ihre Google-Konto-ID und Ihren letztenAnmeldezeitpunkt in digital signierter und verschlüsselterForm.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: SIDCC
Wert:AN0-TYuqub2JOcDTyL
Verwendungszweck: DiesesCookie speichert Informationen, wie Sie die Webseite nutzen undwelche Werbung Sie vor dem Besuch auf unserer Seite möglicherweisegesehen haben.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Die Daten, die YouTube von Ihnen erhält und verarbeitet werdenauf den Google-Servern gespeichert. Die meisten dieser Serverbefinden sich in Amerika. Unterhttps://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de sehen Sie genau wo sich die Google-Rechenzentren befinden. IhreDaten sind auf den Servern verteilt. So sind die Daten schnellerabrufbar und vor Manipulation besser geschützt.

Die erhobenen Daten speichert Google unterschiedlich lang. MancheDaten können Sie jederzeit löschen, andere werden automatisch nacheiner begrenzten Zeit gelöscht und wieder andere werden von Googleüber längere Zeit gespeichert. Einige Daten (wie Elemente aus„Meine Aktivität“, Fotos oder Dokumente, Produkte), die in IhremGoogle-Konto gespeichert sind, bleiben so lange gespeichert, bis Siesie löschen. Auch wenn Sie nicht in einem Google-Konto angemeldetsind, können Sie einige Daten, die mit Ihrem Gerät, Browser oderApp verknüpft sind, löschen.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. dieDatenspeicherung verhindern?

Grundsätzlich können Sie Daten im Google Konto manuell löschen.Mit der 2019 eingeführten automatische Löschfunktion von Standort-und Aktivitätsdaten werden Informationen abhängig von IhrerEntscheidung – entweder 3 oder 18 Monate gespeichert und danngelöscht.

Unabhängig, ob Sie ein Google-Konto haben oder nicht, können SieIhren Browser so konfigurieren, dass Cookies von Google gelöschtbzw. deaktiviert werden. Je nach dem welchen Browser Sie verwenden,funktioniert dies auf unterschiedliche Art und Weise. Die folgendenAnleitungen zeigen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten:

Chrome:Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari:Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox:Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf IhremComputer abgelegt haben

InternetExplorer: Löschen und Verwalten von Cookies

MicrosoftEdge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können SieIhren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn einCookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookieentscheiden, ob Sie es erlauben oder nicht. Da YouTube einTochterunternehmen von Google ist, gibt es eine gemeinsameDatenschutzerklärung. Wenn Sie mehr über den Umgang mit Ihren Datenerfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die Datenschutzerklärung unterhttps://policies.google.com/privacy?hl=de.

YouTube Abonnieren Button Datenschutzerklärung

Wir haben auf unserer Webseite den YouTube Abonnieren Button(engl. „Subscribe-Button“) eingebaut. Sie erkennen den Buttonmeist am klassischen YouTube-Logo. Das Logo zeigt vor rotemHintergrund in weißer Schrift die Wörter „Abonnieren“ oder„YouTube“ und links davon das weiße „Play-Symbol“. DerButton kann aber auch in einem anderen Design dargestellt sein.

Unser YouTube-Kanal bietet Ihnen immer wieder lustige,interessante oder spannende Videos. Mit dem eingebauten„Abonnieren-Button“ können Sie unseren Kanal direkt von unsererWebseite aus abonnieren und müssen nicht eigens die YouTube-Webseiteaufrufen. Wir wollen Ihnen somit den Zugang zu unserem umfassendenContent so einfach wie möglich machen. Bitte beachten Sie, dassYouTube dadurch Daten von Ihnen speichern und verarbeiten kann.

Wenn Sie auf unserer Seite einen eingebauten Abo-Button sehen,setzt YouTube – laut Google – mindestens ein Cookie. DiesesCookie speichert Ihre IP-Adresse und unsere URL. Auch Informationenüber Ihren Browser, Ihren ungefähren Standort und Ihrevoreingestellte Sprache kann YouTube so erfahren. Bei unserem Testwurden folgende vier Cookies gesetzt, ohne bei YouTube angemeldet zusein:

Name: YSC
Wert:b9-CV6ojI5311161689Y
Verwendungszweck: DiesesCookie registriert eine eindeutige ID, um Statistiken des gesehenenVideos zu speichern.
Ablaufdatum: nachSitzungsende

Name: PREF
Wert:f1=50000000
Verwendungszweck: Dieses Cookieregistriert ebenfalls Ihre eindeutige ID. Google bekommt über PREFStatistiken, wie Sie YouTube-Videos auf unserer Webseiteverwenden.
Ablaufdatum: nach 8 Monate

Name: GPS
Wert:1
Verwendungszweck: Dieses Cookie registriertIhre eindeutige ID auf mobilen Geräten, um den GPS-Standort zutracken.
Ablaufdatum: nach 30 Minuten

Name: VISITOR_INFO1_LIVE
Wert:31116168995Chz8bagyU
Verwendungszweck: DiesesCookie versucht die Bandbreite des Users auf unseren Webseiten (miteingebautem YouTube-Video) zu schätzen.
Ablaufdatum: nach8 Monaten

Anmerkung: Diese Cookies wurden nach einem Testgesetzt und können nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Konto angemeldet sind, kann YouTubeviele Ihrer Handlungen/Interaktionen auf unserer Webseite mit Hilfevon Cookies speichern und Ihrem YouTube-Konto zuordnen. YouTubebekommt dadurch zum Beispiel Informationen wie lange Sie auf unsererSeite surfen, welchen Browsertyp Sie verwenden, welcheBildschirmauflösung Sie bevorzugen oder welche Handlungen Sieausführen.

YouTube verwendet diese Daten zum einen um die eigenenDienstleistungen und Angebote zu verbessern, zum anderen um Analysenund Statistiken für Werbetreibende (die Google Ads verwenden)bereitzustellen.

Quelle: Erstellt mitdem DatenschutzGenerator von AdSimple in Kooperation mitslashtechnik.de



Über uns
Dies ist die Datenschutzerklärung der Firma
Biochicco Biomarkt und Café, , Ohlmüllerstraße 19 in 81541 München
https://de-de.facebook.com/BioChicco81541/
Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns.

Rubriken ein- / ausblenden
Mehr Produkte
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.